Nachrichten
Training
Personen
Kontakt
Über Judo
Judo Werte
Bildergalerie
Downloads
Links
Jugend-Bezirksliga Süd 2018
Impressum
Datenschutz






Zufälliger Sponsor:


Hallermeier Sicherheitstechnik - Elektrotechnik





Krümelrandori
27.01.16 19:17
Alter: 3 Jahre


VON: MH



Am Sonntag, den 24.01.2016 fand in Bürstadt das alljährliche Krümelrandori statt. Auch der JC Überwald war wieder mit einigen Kämpfern erfolgreich am Start.


Das Krümelrandori ist ein Turnier speziell für Wettkampfeinsteiger der Altersklassen U10 und U12 bis einschließlich 7.Kyu (Gelber Gürtel). Das Turnier wird nach dem Additionssystem durchgeführt, d.h. es werden für einen Sieg 20 Punkte (entspricht zwei Ippon Wertungen) benötigt.

 

Diese Jahr war das Turnier mit knapp 150 Teilnehmern aus 20 Vereinen wieder sehr gut besucht. Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm aller Teilnehmer starteten die Kämpfe in der Altersklasse U10.

 

Hier gingen für den JC Überwald gleich drei Judoka an den Start, die ihren ersten offiziellen Wettkampf bestritten: Laurin Sauer, Janne Arnold und Fabian Mlakar. Weiterhin startete auch Chathura Spitzer, der letztes Jahr bereits erste Turniererfahrung sammeln konnte.

 

Als erster Kämpfer des JC Überwald startete an diesem Tag Chathura Spitzer in die Wettkämpfe. Chathura konnte alle seine drei Kämpfe vorzeitig mit einem starken Seoi-otoshi (Schultersturz) für sich entscheiden und erkämpfte sich somit verdient den 1.Platz in seiner Gruppe!

 

Als nächste Judokas gingen Janne Arnold und Fabian Mlakar an den Start, die beide in der gleichen Gruppe starteten. Der erste Kampf, in dem die beiden gegeneinander antreten mussten, verlief lange Zeit ausgeglichen mit Wertungen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende der Kampfzeit konnte Fabian den Kampf dann mit einem sehenswerten O-Goshi (Großer Hüftwurf) für sich entscheiden.

Janne hatte in seinen beiden anderen Kämpfen leider etwas Pech und verlor diese jeweils denkbar knapp, einmal mit 13:16 Punkten und einmal durch Kampfrichterentscheidung. Er beendete das Turnier mit einem 3.Platz.

Für eine Überraschung sorgte Fabian, der erst vor knapp einem Jahr mit dem Judo begonnen hat: Er konnte alle drei Kämpfe in seiner Gruppe mit seinem starken Hüftwurf für sich entscheiden und das gegen höhergraduierte Judoka! Fabian belegte dadurch einen hervorragenden 1.Platz.

 

Als letzter Judoka in der U10 ging Laurin Sauer an den Start. Nachdem er in seinem ersten Kampf von seinem Gegner überrascht wurde und dadurch den Kampf abgeben musste, war Laurin in seinen beiden nächsten Kämpfen hellwach und konnte diese vorzeitig durch einen guten O-goshi links (Großer Hüftwurf) für sich entscheiden. Laurin belegte in seiner Gruppe den 2.Platz.

 

In der Altersklasse U12 starteten Jakob in het Panhuis als Wettkämpfereinsteiger, sowie Jeremy Delarue, der bereits letztes Jahr Turnierluft schnuppern konnte.

 

Jakob musste gegen zwei starke Gegner antreten, die bereits einiges an Wettkampferfahrung mitgebracht hatten. Er hielt sich gut, zeigt einige schöne Angriffe, musste sich aber schlussendlich doch geschlagen geben und beendete somit sein erstes Turnier mit einem 3.Platz.

 

Jeremy zeigte dass sich das Training in den letzten Wochen gelohnt hat und dass sein Seoi-otoshi (Schultersturz) immer besser wird. Er erreicht in seiner Gruppe den 1.Platz!

 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

1.Plätze

Chathura Spitzer (U10 / -22,0kg / Gruppe 1)

Fabian Mlakar (U10 / -24,6kg / Gruppe 5)

Jeremy Delarue (U12 / -54,0kg / Gruppe 7)

 

2.Plätze

Laurin Sauer (U10 / -26,4kg / Gruppe 8)

 

3.Plätze

Janne Arnold (U10 / -24,6kg / Gruppe 5)

Jakob in het Panhuis (U12 / -37,4kg / Gruppe 5)

 

Ein absolut gelungener Einstieg in das Wettkampfjahr 2016!

 

Herzlichen Glückwunsch an alle platzierten Judoka!

 

Krümelrandori U10

 

Krümelrandori U12








<- Zurück zu: Nachrichten






MYBACKNUMBER.com