Nachrichten
Training
Personen
Kontakt
Über Judo
Judo Werte
Bildergalerie
Downloads
Links
Jugend-Bezirksliga Süd 2018
Impressum
Datenschutz






Zufälliger Sponsor:


Blumenladen Emig - Blumen, Obst und Gemüse





Nibelungenturnier
17.04.16 20:14
Alter: 3 Jahre


VON: MH



Am vergangenen Wochenende 16./17.04.2016 fand in Lindenfels das alljährliche Nibelungenturnier statt. Auch der JC Überwald war wieder mit einigen Kämpfern am Start.


Am Samstag ging Leon Loos in der Altersklasse U18 und der Gewichtsklasse -73kg an den Start. Leon konnte in seinem ersten Kampf seinen Gegner direkt im Griff dominieren. Nach einigen erfolglosen Wurfansätzen konnte Leon seinen Gegner durch einen sehenswerten Uchi-mata (Schenkelwurf) in die Bodenlage bringen und diesen dort mit einem Haltegriff besiegen. Der zweite Kampf startete gut, Leon konnte den Griffkampf deutlich dominieren und zeigte immer wieder Wurfansätze. Durch eine Unachtsamkeit konnte der Gegner Leon's Angriff durch einen O-soto-gari (Große Außensichel) auskontern und siegte dadurch vorzeitig mit Ippon (Voller Punkt). Leon beendete das Turnier mit einem zweiten Platz.

 

Der Sonntag war dann für die Altersklasse U12 reserviert. Hier gingen neben den U12ern Marian Hölzel und Jeremy Delarue auch zwei mutige U10er für den JC Überwald an den Start: Pascal Arras und Chathura Spitzer.

 

In der leichtesten Gewichtsklasse in Gruppe 1 startete Chathura Spitzer zuerst ins Turnier. In seinem ersten Kampf traf er auch direkt auf den stärksten Gegner seiner Gruppe. Chathura zeigte einige schöne Aktionen, musste sich dann aber seinem Gegner durch einen Haltegriff geschlagen geben.

Chathura's zweiter Kampf ging über die gesamte Kampfzeit und er konnte diesen durch seinen aktiven Kampfstil und zwei Strafen seines Gegners für sich entscheiden. Im dritten Kampf zeigte Chathura dann nochmal seinen starken Seoi-otoshi und konnte eine Yuko Führung über die komplette Kampfzeit verteidigen wodurch er sich einen starken zweiten Platz erkämpfen konnte.

 

Pascal Arras ging ans nächster Kämpfer in der Gruppe 8 an den Start. Für Pascal war es die zweite Turnierteilnahme und er zeigte eine starke Leistung: Im ersten Kampf konnte Pascal eine Yuko Führung über die komplette Kampfzeit sichern und siegte somit verdient. Der zweite Kampf sollte schwerer werden: Pascal musste gegen einen erfahrenen Gelb-Orange Gurt antreten. Auch hier schaffte es Pascal erneut über die komplette Kampfzeit zu kämpfen, musste sich aber seinem Gegner geschlagen geben, der zwei Yuko Wertungen sammeln konnte. Auch den dritten Kampf absolvierte Pascal über die komplette Kampfzeit und konnte auch hier wieder eine Yuko Führung für einen schönen Seoi-otoshi für sich verbuchen und dadurch den Kampf gewinnen. Ein starker zweiter Platz für Pascal!

 

In der Gruppe 28 startete als nächstes Jeremy Delarue. Jeremy zeigte in seinem Kampf deutlich dass er im Griffkampf immer besser wird und schaffte es seinen Gegner schön in Bewegung zu halten. Leider konnte sein Gegner Jeremy in einem Moment der Unachtsamkeit durch einen O-soto-otoshi zu Boden bringen. Jeremy beendete das Turnier mit einem zweiten Platz!

 

Als letzter Judoka ging Marian Hölzel in der Gruppe 14 an den Start. Marian zeigte in seinem ersten Kampf schöne Seoi-otoshi Ansätze, die leider nie zum vollen Erfolg führten. Da er für diese Ansätze jedoch zwei Yuko Wertungen erhielt, konnte Marian den Kampf nach der kompletten Kampfzeit für sich entscheiden. Der zweite Kampf lief noch besser: Marian konnte seinen Gegner durch eine Hüfttechnik zu Boden bringen. Im Bodenkampf ging er blitzschnell nach und konnte durch einen Haltegriff einen Ippon (voller Punkt) und damit den vorzeitigen Sieg für sich verbuchen. Der dritte Gegner war dann auch der stärkste: Marian konnte einige schöne Ansätze zeigen, schaffte es jedoch leider nicht dafür eine Wertung zu erlangen. Nach der vollen Kampfzeit lag sein Gegner mit zwei Yuko Wertungen vorn und Marian musste sich geschlagen geben. Marian konnte somit das Turnier mit einem starken zweiten Platz beenden!

 

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Wettkämpfer!

 

Niebelungenturnier Lindenfels 2016

hinten: Leon

vorn: Jeremy, Chathura, Pascal und Marian

 








<- Zurück zu: Nachrichten






MYBACKNUMBER.com