Nachrichten
Training
Personen
Kontakt
Über Judo
Judo Werte
Bildergalerie
Downloads
Links
Impressum
Jugend-Bezirksliga Süd 2017






Zufälliger Sponsor:


Odenwald Küchen





Judofreizeit 2017
13.06.17 18:59
Alter: 125 Tage


VON: HK



Die diesjährige Judofreizeit verbrachten die Teilnehmer des Judo-Clubs Überwald 1974 e.V. im Kreisjugendheim Ernsthofen.


Bepackt mit Reisetasche und Rucksack trafen die Kinder und Jugendlichen nach und nach am Treffpunkt an der Grundschule Wahlen ein. Nachdem das Gepäck verstaut war und alle ihre Plätze in den Fahrzeugen hatten, ging es bei strahlendem Sonnenschein los in Richtung Ernsthofen im Modautal.

Nach rund 40-minütiger Fahrt war das Ziel erreicht. Das Kreisjugendheim liegt fern der Ortschaft erhöht direkt am Waldrand mit einem tollen Blick auf die Umgebung.

Die Betreuer holten die Schlüssel des Gästehauses, in der Zwischenzeit wurden die Autos entladen und die Zimmer eingeteilt. Nun ging es gemeinsam zum Wäschehaus, wo die Bettwäsche in Empfang genommen wurde. Danach wurde das Gepäck auf die Zimmer verteilt und die Betten bezogen.

Als alles erledigt war, erkundete alle die angrenzende Umgebung. Hier gab es einiges: ein Volleyballfeld, ein Kletterparcour mit Kletterwand und ein Fußballplatz, der auch gleich in Beschlag genommen wurde. Nach dem Abendessen war bis zur Dämmerung freies Spielen angesagt, dann begann die Nachtwanderung. Auf verschlungenen Wegen wanderten die Judokas bergauf und bergab über den Hirschberg in Richtung Ober Modau. Weiter ging es durch Wald und Wiesen in Richtung Neutsch und von dort wieder zurück zum Kreisjugendheim. Nach der rund fünf einhalb Kilometer langen Nachtwanderung wurden die Zähne geputzt und es ging auf die Zimmer, wo der Abend ausklang.

Nach einem reichhaltigem Frühstück mit frischen Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Müsli ging es frisch gestärkt zum freien Spielen. Während die einen mit dem Nerf-Heuler warfen oder auf der Slackline balancierten, hatte eine kleine Gruppe der Judokas angefangen, sich mit Kinder einer anderen Gruppe ein Fußballduell zu liefen. So verging der Vormittag wie im Flug.

Nach dem Mittagessen standen die Gruppenspiele an. Dabei wurde bei verschiedenen Spielen das Geschick der Mannschaften auf die Probe gestellt. Aber dazu mussten die Spiele erst gefunden werden. Die Betreuer hatten diesmal die Spiele im angrenzenden Wald versteckt, so dass man diese erst suchen und finden musste, bevor man spielen konnte. Es war eine Riesengaudi und machte allen Spaß. Am Schluss erhielten alle Gruppen eine große Dose Gummibärchen, von denen die Betreuer auch etwas abbekamen. Mit einer Nachtwanderung endete dieser erlebnisreiche Tag.

Der Samstag ist traditionell der Schwimmbadtag. Nachdem sich jeder sein Lunchpaket genommen hatte, wurden die Schwimmsachen gepackt und los ging es zum Basinus-Bad in Bensheim.

Dort konnten sich die Wasserratten im Spaßbecken und an der Wasserrutsche austoben oder ganz einfach die warmen Sonnenstrahlen auf der Liegewiese genießen. Am späten Nachmittag kehrten alle zum Kreisjugendheim zurück, einige gingen noch in den Wald und sammelten Feuerholz. Abends gab es frisch gegrillte Steaks und Würstchen, die mit einem Riesenhunger verspeist wurden. Am Lagerfeuer klang dann ein erlebnissreicher Tag gemütlich aus.

Nach einem guten Frühstück war nun wieder Packen angesagt. In dem Tohuwabohu der Zimmer wurden die Kleider zusammengesucht, die Taschen gepackt und verstaut, die Betten abgezogen und zum Schluss die Stuben gekehrt. Jeder half dazu. Nachdem alles erledigt war, wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und die Heimreise angetreten.

 

Die Judofreizeit war wieder eine tolle Veranstaltung, die - Dank der guten Organisation - allen Teilnehmern viel Spaß bereitete.

 

Ernsthofen 2017

 








<- Zurück zu: Nachrichten






MYBACKNUMBER.com