Nachrichten
Training
Personen
Kontakt
Über Judo
Judo Werte
Bildergalerie
Downloads
Links
Jugend-Bezirksliga Süd 2018
Impressum
Datenschutz






Zufälliger Sponsor:


Bauer+Sohn GbR





9.Gummibärchen-Cup
19.11.17 18:41
Alter: 1 Jahre


VON: MH



Am vergangenen Sonntag, den 12.11.2017 fand in Wahlen der 9.Gummibärchen-Cup statt. Knapp 40 mutige und motivierte Judoka gingen an den Start.


Grasellenbach-Wahlen im Odenwald war am vergangenen Sonntag Austragungsort für ein besonderes Judo-Randori-Turnier (Randori = Übungskampf).

 

Der 9.Gummibärchen-Cup wird als Anfängerturnier gestaltet und nach dem Additionssystem gekämpft: Waza-ari (halber Punkt) – 5 Punkte, Ippon (voller Punkt) – 10 Punkte. Gekämpft wird zwei Minuten, bei 20 erreichten Punkten wird der Kampf vorzeitig beendet.

 

Das Spannende am Turnier ist jedesmal die Wettkampfteilnahme der Anfänger-Judoka mit weißen Gürteln, die nach der Wettkampfordnung des Hessischen Judo-Verbandes noch nicht an offiziellen Wettkämpfen teilnehmen dürfen. Aufgeteilt werden die Judoka in gewichtsnahe Gruppen, in denen jeder gegen jeden kämpft.

 

Das Ziel des Randori-Turniers war es, den Wettkampfanfängern ab Jahrgang 2012 die Chance zu ermöglichen, positive Erfahrung unter Wettkampfbedingungen zu sammeln. So durften sich nach jedem Kampf beide Gegner zusammen am Kampfrichtertisch Gummibärchen abholen: Der Sieger erhielt 2 - der Verlierer 1 Gummibärchen.

 

Eine Begrüßungsansprache vom Sportwart des JC Überwald Michael Herbst, ein gemeinsames Aufwärmen mit dem Überwälder Trainer Erik Hahn, gemeinsame Regelerklärung, ein von den Überwälder Eltern selbstgemachtes Buffet, eine gute Organisation sowie eine Siegerehrung in würdigem Rahmen rundeten die Veranstaltung ab.

 

Ein besonderer Dank gilt dem gesamten Organisationsteam, die am Kampfrichtertisch und beim Auf- und Abbau ganze Arbeit leisteten.

 

Am Start waren knapp 40 Judoka der befreundeten Vereine TuS Griesheim, JC Überwald und JCN Lindenfels. Die Mannschaft des JC Überwald war mit insgesamt 15 Judoka und vielen Fans am Start.

 

Mit 4 Gold-, 2 Silber- und 9 Bronzemedaillen zeigten die Überwälder Judo-Sportler eine tolle Performance in allen Gewichtsklassen. Mut, Kampfgeist, Höflichkeit und Freundschaft - diese Judowerte haben alle Judoka toll umgesetzt.

 

Folgende Platzierungen wurden von den Überwälder Judoka beim 9.Gummibärchen-Cup erreicht:

 

1.Plätze

Simon Jensen (-19,8kg / Gruppe: Füchse)

Sophie Glöckner (-21,6kg / Gruppe: Igel)

Leon Luca Schons (-25,5kg / Gruppe: Pandabären)

Bianca Huber (-35,7kg / Gruppe: Einhörner)

 

2.Plätze

Hanna Marie Röth Martinez (-21,6kg / Gruppe: Igel)

Fabian Mlakar (-30,6kg / Gruppe: Schildkröte)

 

3.Plätze

Mattis Krämer (-21,6kg / Gruppe: Igel)

Julia Ader (-23,8kg / Gruppe: Hunde)

Julian Göhler (-24,7kg / Gruppe: Zebras)

Paul Scholz (-30,6kg / Gruppe: Schildkröte)

Luca Jäger (-33,5kg /Gruppe: Kängurus)

Elias Glöckner (-33,5kg /Gruppe: Kängurus)

Marian Hölzel (-35,3kg / Gruppe: Elefanten)

Jonas Hartmann (-35,3kg / Gruppe: Elefanten)

Pascal Arras (-35,3kg / Gruppe: Elefanten)

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

 

9.Gummibärchen-Cup








<- Zurück zu: Nachrichten






MYBACKNUMBER.com