Die Judofreizeit 2018 startete an Christi Himmelfahrt, das diesjährige Ziel war der Campingplatz „Odenwald Camping“ in Limbach.

Ausgerüstet mit Rucksack, Schlafsack, Isomatte und überlebenswichtigen Nahrungsmitteln wie Gummibären, Kekse, Kaugummis und ähnliches, trafen die Kinder nach und nach am Treffpunkt Grundschule Wahlen ein. Die Rucksäcke wurden verstaut und auf ging es in Richtung Limbach. Nach 50-minütiger Fahrt war das Ziel erreicht. Der Campingplatz liegt inmitten der schönen Umgebung des südlichen Odenwaldes. Unser Platz befand sich auf einer Lichtung am Rande des Campinggeländes. Nun gab es Arbeit: ein Mannschafts- und ein Küchenzelt mussten entladen und aufgebaut werden, und zwar bevor es anfing zu regnen. Denn der Himmel wurde immer dunkler und vereinzelt fielen Tropfen vom Himmel. Die Kinder waren mit Eifer dabei. Es wurde Gestänge getragen, Zeltplanen gezogen, die Seitenteile ausgebreitet und angebracht und schlussendlich die Bodenplane reingelegt. Nachdem die Zelte standen, wurden die Schlafplätze hergerichtet und anschließend der Campingplatz erkundet. Die dunklen Wolken hatten sich verzogen, so dass nach dem Abendessen die Nachtwanderung starten konnte. Auf verschlungenen Wegen wanderten die Judokas durch den Wald oberhalb des Campinglatzes.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde das Geschirr gespült. Anschließend ging es zum angrenzenden Spielplatz. Die vorhandenen Spielgeräte, der Volley- so wie der Fußballplatz wurden fleißig genutzt. Ein weiterer Anziehungspunkt war der Trienzbach. Ein kleiner flacher Bach, der den Camping- vom Spielplatz trennt. Dort wurde ein toller Staudamm gebaut. Während sich die einen vergnügten, halfen andere bei der Vorbereitung zum Mittagessen. Dazu musste allerlei Knollengemüse geschält, geputzt und geschnippelt werden. Die Kinder waren auch hier mit Freude dabei. Nach dem deftigen Mittagessen (Eintopf mit Fleisch und Brötchen) standen die Gruppenspiele an. Dabei wurde das Geschick der Kinder bei verschiedenen Spielen auf die Probe gestellt. Es war eine Riesengaudi und machte allen Spaß. Danach freuten sich alle auf die abendliche Wanderung. Mit Taschenlampen in den Taschen ging es los zur Nachtwanderung. Nach einer Stunde wandern im dunklen Wald, waren alle müde. Am Campingplatz angekommen, ging es ganz schnell, Zähneputzen und ab in den Schlafsack. Von den Judokas war nichts mehr zu hören.

Der Samstag war Schwimmbadtag. Nachdem sich jeder ein „Fresspaket“ gemacht hatte, wurden die Schwimmsachen gepackt und los ging es in das Spaßbad faMos in Mosbach . Dort konnten sich die Wasserratten unter den Judokas in den Schwimmbecken und auf der großen Wasserrutsche austoben. Am späten Nachmittag kehrten sie zurück zum Campingplatz. Abends gab es dann frisch gegrillte Steaks und Würstchen, die mit einem riesigen Hunger verspeist wurden.

Nach einem gemütlichen Frühstück war wieder Packen angesagt. In dem Tohuwabohu des Mannschaftszelts wurden Kleider zusammengesucht und in die Rucksäcke gesteckt, Isomatten gerollt und Schlafsäcke geknuddelt. Die Zelte wurden ausgeräumt, die Bodenplanen abgekehrt und abgebaut. Jeder half dazu. Nachdem alles verstaut war, wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und die Heimreise angetreten.

 

Die Judofreizeit war wieder eine tolle Veranstaltung, die - Dank der guten Organisation - allen Teilnehmern viel Spaß bereitete. Ein besonderer Dank geht an den Malerbetrieb Jäger für das Bereitstellen des Sprinters mit Anhänger.

 

 

 

Sommerprüfung

Es wird wieder bunter auf der Matte, an der Sommerprüfung legten folgende Judokas erfolgreich ihre Prüfung zum nächst höheren Kyu Grad ab:

mehr ...
Hessischen Einzelmeisterschaften der U11 / U13

Am vergangenen Wochenende fand in Neuhof die Hessischen Einzelmeisterschaften der U11 / U13 statt. Hierbei handelt es sich um die höchste Meisterscha [ ... ]

mehr ...
Judofreizeit 2019 im Naturfreundehaus "Moret"

Die 4-tägige Judofreizeit 2019 begann an Christi Himmelfahrt. Das diesjährige Ziel war das Naturfreundehaus „Moret“, ein Selbstversorgerhaus bei [ ... ]

mehr ...
Großer Erfolg bei den BEM in Bürstadt

Großer Erfolg bei den Bezirkseinzelmeisterschaften für den JCÜ.

mehr ...
Gummibärchen-Cup

Am Sonntag 05.Mai fand in DA-Griesheim der mit 65 Wettkämpfern wieder sehr gut besuchte Gummibärchen-Cup statt.

mehr ...
Weitere Artikel