30 junge Judoka zu Sportassistenten ausgebildet

An zwei Wochenenden im Herbst fand in den Räumlichkeiten der Sport- und Kulturvereinigung 1879 e.V. Mörfelden, kurz SKV, die diesjährige Sportassistentenausbildung des Hessischen Judoverbands statt. Pascal Arras vom Judo-Club Überwald 1974 e.V. war einer der 30 Teilnehmer im Alter zwischen 13 und 18 Jahren. Bei dem Lehrgang wurde die judospezifische Selbstverteidigung behandelt und wie man eine Trainingsstunde aufbaut. Es wurden eigenständig Übungsstunden entwickelt und anschließend gemeinsam reflektiert. Weitere Themen waren Judogrundlagen, Bewegungsspiele für die Trainingspraxis und die Persönlichkeits- und Teamentwicklung im Judo.

Neben Lehrgangsleiter Rainer Dötsch waren auch der Landestrainer Dominik Riedel und der Kampfrichterreferent Stefan Himmler vor Ort. Weitere Referenten waren Corinna Geiß, die Kindeswohlbeauftragte der SKV, sowie der SKV-Abteilungsleiter und Trainer Philipp König. Am zweiten Lehrgangswochenende kam auch HJV-Präsident Willi Moritz nach Mörfelden, um sich den angehenden Sportassistenten vorzustellen und ihnen für ihren zukünftigen Einsatz bei der Ausbildung junger Judoka zu danken und viel Erfolg zu wünschen.

Am Ende der Ausbildung gab es für Pascal eine Teilnahme-Urkunde und die verdiente Sportassistenten-Lizenz.

Herzlichen Glückwunsch

 

Jahreshauptversammlung wird verschoben

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Eltern,

mehr ...
Frohe Weihnachten

Liebe Mitglieder, liebe Judokas, liebe Eltern,

mehr ...
Herzenswunsch - Sparkassenstiftung Starkenburg

Dank der Spende der Sparkassenstiftung Starkenburg konnten der Judo-Club Überwald seinen Herzenswunsch, einen abschließbaren Schrank und zwei Wurfpu [ ... ]

mehr ...
Sportassistenausbildung

30 junge Judoka zu Sportassistenten ausgebildet

mehr ...
Weitere Artikel