Die 4-tägige Judofreizeit 2019 begann an Christi Himmelfahrt. Das diesjährige Ziel war das Naturfreundehaus „Moret“, ein Selbstversorgerhaus bei Dieburg, mitten im Wald gelegen.

Mit vollgepackten Rucksäcken trafen die Kinder nach und nach am Treffpunkt Grundschule Wahlen ein. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Harald Knapp, wurden die Rücksäcke verstaut, die Eltern verabschiedet und los ging es in Richtung Dieburg. Nach ca. einer Stunde Fahrt war das Ziel erreicht. Das Naturfreundehaus liegt umgeben von Wald auf dem Mainzer Berg in 227 m Höhe zwischen Dieburg und Darmstadt. Nach der Schlüsselübergabe durch die Hausverwaltung wurden die Zimmer in Beschlag genommen, die Betten bezogen und die Rucksäcke ausgepackt. Alle richteten sich häuslich ein, dann wurde auf dem zum Haus gehörende Spielplatz - bestehend aus Kletterparcour, Seilrutsche, Tischkicker und Tischtennis - ausgiebig gespielt. So verging die Zeit bis zum Abendessen wie im Flug. Gut gestärkt mit reichlich Pizza startete anschließend die Abendwanderung. Immer der Nase nach und über den einen oder anderen umgestürzten Baum marschierte die Gruppe kreuz und quer durch den Wald.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde das Geschirr gespült. Anschließend ging es wieder auf den Spielplatz. Die mitgebrachten Spielgeräte, sowie der Volley- und Fußball wurden fleißig genutzt. Auch wurden Wettkämpfe durchgeführt: wer am schnellsten den Parcours bewältigte oder wer am weitesten Hangeln konnte. Während sich die einen vergnügten, richteten die anderen die Teller und das Besteck fürs Mittagessen. Es gab frisch zubereitete Hackfleischsoße mit Spagetti - das war der Renner.  Gut gestärkt ging es zur Schatzsuche. Gemeinsam mussten nun der Reihe nach 7 Aufgaben gelöst werden, da war Teamgeist gefragt. Für jede gelöste Aufgabe gab es ein Kartenteil. Am Ende ergaben diese zusammen eine komplette Schatzkarte, deren Schatz mit Hilfe versteckter Hinweise gefunden werden musste. Tief vergraben im Waldboden wurde die Schatztruhe letztendlich entdeckt, in ihr befand sich eine Dose Gummibärchen. Es war eine Riesengaudi und alle hatten ihren Spaß. Mit festem Schuhwerk und Taschenlampen ausgestattet ging es spät abends noch einmal los zur Nachtwanderung. Nach einer Stunde Wandern im dunklen Wald waren alle müde. Wieder am Naturfreundehaus angekommen, wurde nun ganz schnell Zähne geputzt, sich gewaschen und ab ins Bett. Von den Judokas war nichts mehr zu hören.  

Der Samstag war Schwimmbadtag. Nachdem sich jeder ein „Fresspaket“ gemacht hatte, wurden die Badesachen gepackt und wir fuhren in das Freibad Groß-Umstadt. Dort konnten sich die Wasserratten unter den Judokas in den Schwimmbecken und der Wasserrutsche austoben. Am späten Nachmittag kehrten sie zurück zum Naturfreundehaus. Zum Abendessen gab es dann frisch gegrillte Steaks und Würstchen, die mit einem riesigen Hunger verspeist wurden. Während die einen Karten spielten oder tanzten, saßen die anderen am Lagerfeuer und ließen den Abend ausklingen.

Nach einem gemütlichen Frühstück war wieder Packen angesagt. Die Betten wurden abgezogen, die Zimmer aufgeräumt und ausgekehrt. Jeder half dazu. Nachdem alles verstaut war, wurde noch ein Gruppenfoto gemacht und die Heimreise angetreten.

Die Judofreizeit war wieder eine tolle Veranstaltung, die - Dank der guten Organisation - allen Teilnehmern viel Spaß bereitete. Ein besonderer Dank geht an den Malerbetrieb Jäger für das Bereitstellen des Anhängers.

 

Judofreizeit 2019 Naturfreundehaus "Moret" in Dieburg

Bilder zur Freizeit

Sommerprüfung

Es wird wieder bunter auf der Matte, an der Sommerprüfung legten folgende Judokas erfolgreich ihre Prüfung zum nächst höheren Kyu Grad ab:

mehr ...
Hessischen Einzelmeisterschaften der U11 / U13

Am vergangenen Wochenende fand in Neuhof die Hessischen Einzelmeisterschaften der U11 / U13 statt. Hierbei handelt es sich um die höchste Meisterscha [ ... ]

mehr ...
Judofreizeit 2019 im Naturfreundehaus "Moret"

Die 4-tägige Judofreizeit 2019 begann an Christi Himmelfahrt. Das diesjährige Ziel war das Naturfreundehaus „Moret“, ein Selbstversorgerhaus bei [ ... ]

mehr ...
Großer Erfolg bei den BEM in Bürstadt

Großer Erfolg bei den Bezirkseinzelmeisterschaften für den JCÜ.

mehr ...
Gummibärchen-Cup

Am Sonntag 05.Mai fand in DA-Griesheim der mit 65 Wettkämpfern wieder sehr gut besuchte Gummibärchen-Cup statt.

mehr ...
Weitere Artikel